Die Blogparade zum Thema Storytelling fasst zusammen, wo in beruflichem Kontext Geschichten erzählt werden.

“Are we all storytellers?” Storytelling in neuen Kontexten.

Thema Storytelling

Journalisten, Drehbuchautoren, Schriftsteller, PR-Fachleute und verwandte Berufe erzählen in ihrer Arbeit seit jeher ‘gute Geschichten’. Doch mittlerweile schreibt sich nahezu jeder Storytelling als Methode oder Fertigkeit auf die Fahnen: Ein guter Redner in seinen Vorträgen und Präsentationen. Community Manager. Trainer und Coaches, Verkäufer und Lehrer – sind wir alle Storyteller?

Blogparade*

Mit der Blogparade möchte ich Euch auffordern, hinter das Buzzword Storytelling zu blicken.

Folgende Fragen könnt Ihr als Anregung für Euren Blogposts nehmen:

  • Wie definierst Du im Jahr 2013 den Begriff Storytelling?
  • Welche Felder für professionelles Storytelling sind durch das Internet und insbesondere durch Social Media hinzugekommen?
  • Wo und wie setzt Du es beruflich ein? Was sind aus Deiner Sicht gute Beispiele für professionelles Storytelling?
  • Wieviel ist Hype bzw. Buzzword – was hingegen ist aus Deiner Sicht der wesentliche Nutzen von Storytelling?

Grundsätzlich freue ich mich, möglichst viele Sichtweisen auf das Thema von Euch und für Euch zusammenzutragen. Statt der Fragen inspirieren Euch vielleicht auch die Storytelling-Thesen von Tim Bohlen zu Diskussionen.

Und natürlich hatte ich die vier Experten interviewt, damit Ihr Stoff für Diskussionen habt:

Den Vieren nochmals vielen Dank für ihren jeweiligen Auftakt zur Parade.

Ablauf

Ab heute könnt Ihr Links zu Euren Beiträgen hier in die Kommentare posten. Ich werde Sie dann am Ende dieses Beitrages nach und nach auch im Text ergänzen.

Die Blogparade endet am Sonntag, 5. Mai 2013, am Vorabend der re:publica. Und eine Woche später wird dann eine Zusammenfassung erscheinen.

Beiträge zur Blogparade Are we all Storytellers? Storytelling in neuen Kontexten. 

 

Blogposts über Storytelling – die bereits vor der Blogparade geschrieben wurden: 

 

Die gesamte Blogparade auch als Storify-Story zur Übersicht.  

 

Caroline Kliemt – die reichweite

Aus welchem Grund interessierst Du Dich für Storytelling?

reichweite Caroline Kliemt fotografiert von Andreas Levers

In meinem Studium habe ich mich u.a mit Romanen und Dramen der englischen Literatur befasst – Geschichten, die nicht umsonst Klassiker sind.

Heute befähige ich Euch, Eure Kunden – d.h. Eure Zuhörer oder Leser – zum Helden einer Geschichte zu machen. In Präsentationen bedeutet das: Ihr erzählt den Zuhörern, was sie nach dem Vortrag wissen/tun/können werden. Ihr bringt sie “gegen alle Widrigkeiten” als ihr Mentor dorthin, in das Land der (dank Eures Produkts, Konzepts, Budgets, Wissens….) tausend Möglichkeiten.

Außerdem unterstütze ich Euch dabei, Geschichten und Wissen für Kunden in PR und Social Media zu konzipieren, zu gestalten und zu verbreiten.

Kontakt  Twitter

 

*Wie funktioniert eine Blogparade?

Bei einer Blogparade bzw. einem Blogkarneval kann jeder mitmachen, der ein Blog betreibt. Der ‘aufrufende’ Blogger (hier: ich) definiert das Thema (s.o.) und den Zeitraum (hier: bis 5. Mai 2013). Die sich beteiligenden Blogger schreiben auf ihrem eigenen Blog einen Beitrag, in dem Sie auf diesen Aufruf (also diesen Blogpost hier) verlinken. Außerdem posten Sie den Link zu ihrem Beitrag in einen Kommentar (unter diesem Blogpost hier). So ergibt sich eine Sammlung von Artikeln zum Thema. Nach Ablauf der Blogparade fasst die Initiatorin die Ergebnisse zusammen und veröffentlich alle Links.

 

Comments

  1. Hallo, Caroline,
    Mein Beitrag wurde nicht in die Blogparade aufgenommen, Darf ich nach den Gründen fragen? Die Sache war doch so angelegt, dass eine offene Aussprache stattfinden sollte. Hätte ich gewusst, dass Kritisches nicht erwünscht ist, hätte ich einen anderen Artikel geschrieben,
    Freundliche Grüsse
    Wolf Otto Pfeiffer

  2. Liebe Caroline! Ich bin gerade im Endspurt und werde noch Heute den Blogbeitrag von mir online stellen. Geschafft !!! Bei dem Thema wollte ich doch dabei sein, habe so viel geschrieben, dass meine größte Arbeit jetzt das Wegstreichen ist….
    http://www.uschi-erlewein.de/erzaehlblog/files/storyteller-uschi-erlewein.php
    LG Uschi

  3. Liebe Caroline,
    *merci vielmals* für die Idee zu dieser wunderbaren Blogparade. Storytelling ist für mich der beste Weg, den “Geist eines Unternehmens” zum Leben zu erwecken. Als ehemalige Personality-PR-Redakteurin schreibe ich am liebsten Unternehmerporträts. Hier der Link zu meinem Beitrag http://heart-worx.com/storytelling-echte-begegnung-in-der-digitalen-welt/
    Sonnige Grüße aus Köln,
    Andrea

  4. Liebe Caroline Kliemt,

    vielen Dank für den Aufruf zur Blogparade. Kurz vor knapp habe ich meinen Beitrag gerade veröffentlicht – und zwar hier: http://www.markensinn.net/blog/menschen-brauchen-geschichten/

    Ich bin schon gespannt auf die Auswertung!

    Herzliche Grüße

    Stephanie Ristig-Bresser.

  5. Hallo, Caroline!
    Danke für die Eröffnung dieser wichtigen Diskussion!
    Hier ist mein Beitrag zur Blog-Parade:

    http://wolfottopfeiffer.wordpress.com/2013/05/05/verteidigung-des-geschichtenerzahlens-gegen-seine-freunde/

    Mit besten Grüssen

    Wiolf Otto Pfeiffer
    Pfeiffer art Works
    Filme machen nach Kopernikus

  6. Liebe Caroline,
    was lange währt… Ich weiß es nicht, habe aber meine Gedanken zum Modebegriff Storytelling in den Beitrag Ohne zuzuhören, kann ich keine Geschichten erzählen gepackt.

  7. Kurz vor Toresschluss habe auch ich mir noch ein paar Gedanken zum Lagerfeuer 2.0 gemacht.

    http://www.jazzblog.de/jazzlounge/2013/05/blogparade-storytelling-das-digitale-lagerfeuer-2-0/

  8. Liebe Caroline,
    ganz kurz vor Toreschluss möchte ich auch noch meinen Beitrag zu Deiner Blogparade beisteuern. “Storytelling – wenn der Werbetexter zum Märchenonkel wird.” zu finden hier:
    http://www.webstronaut.de/2013/05/storytelling-wenn-der-werbetexter-zum-marchenonkel-wird/

    Danke für das schöne Thema und viele Grüße aus Hamburg,
    Andreas

  9. Hallo und vielen Dank für die Blogparade!

    Schon kurz nach dem Aufruf dazu dachte ich mir: Da mache ich mit. Aber irgendwie verließ mich zwischendurch der Mut. Bis ich mich an diese eine Geschichte erinnerte und ich darüber grübelte, was mir daran so gefiel.

    Das kam dann dabei heraus: »Ich hatte eine Farm in Afrika« – Gänsehaut durch Storytelling.

  10. Liebe Caroline Kliemt,

    herzlichen Dank für die Setzung des Themas! Es war mir ein Vergnügen, etwas aus der Sicht des Werbetexters hierzu sagen und beitragen zu dürfen.
    Mit ganz herzlichsten Grüßen aus Berlin xxx v. Matt
    http://www.blog.short-cuts.de/

  11. Liebe Caroline,
    nun habe ich auch meinen Senf dazu gegeben:
    http://natalieschnack.de/blog/2013/05/01/ihre-geschichten-wollen-wir-was-das-storytelling-mit-der-sichtbarkeit-zu-tun-hat/

    Herzliche Grüße und viel Erfolg bei Deiner Blogparade
    Natalie

    • Liebe Natalie,
      vielen Dank – und man, bin ich froh, dass ich eine ‘grüne’ Webseite OHNE maritime Metaphern und Zitate habe. Am Storytelling werde ich noch drehen. Hatte ja ohnehin vor, WordPress dafür zu nutzen, den Text jeden Monat zu ändern. Vielleicht komme ich ja wieder dazu, wenn die Blogparade um die letzte Häuserecke gezogen ist.
      Liebe Grüße
      Caroline

    • Danke, Gruß zurück! Und ja: was so eine echte Dramaqueen ist, die hat so Einiges uff Lager … In diesem Sinne weiterhin viel Spaß beim gut Zureden und Zuhören xxx Matt (übrigens immer an “glänzend” denken, nie an Mettwurst. Danke!)

      • Ich kann nicht nicht an einen großen rosa Elefanten denken, verdammt…. jetzt denke ich natürlich doch an das rosa Hackfleisch – zumal ja nächste Woche re:publica ist, wo sich die Karnivoren zum #remett treffen.

  12. Liebe Caroline,

    ich hab es noch geschafft ;-) .

    Storytelling im Coaching & (Präsentations)Training
    http://fischerintanjaries.wordpress.com/2013/05/03/storytelling-im-coaching-prasentationstraining/

    Viele Grüße. Tanja

    • Vielen Dank, liebe Tanja – blogging Coaches und Trainer…. ich glaube trotzdem, wir sind eine Minderheit, auch wenn es hier in der Blogparade nicht unbedingt so scheint. Liebe Grüße, Caroline

  13. Hallo Caroline Kliemt,
    ein wunderbares Thema – vielen Dank für´s anstossen

    Pressesprecher sind keine Märchenonkel: Storytelling für Unternehmen

    http://www.kpg-blog.de/pressesprecher-sind-keine-marchenonkel-storytelling-im-unternehmen/

    Mit besten Grüßen
    Petra Sammer

    • Liebe Petra Sammer,

      Pressesprecher gehören für mich wie PR-Profis zu den Storytellern ersten Ranges – sie erzählen Geschichten aus dem richtigen Leben.

      Vielen Dank für den Link und herzliche Grüße
      Caroline Kliemt

  14. Liebe Caro,

    ich habe noch rechtzeitig meinen Beitrag zur Blogparade fertig gestellt. Das Ergebnis gibt’s hier: http://impromusik.blogspot.de/2013/05/storytelling.html

    Freue mich über Kommentare!

    Liebe Grüße,

    Stephan

  15. Hi,
    das Thema Storytelling beschäftigt uns natürlich auch. Und zwar schon ziemlich lange: http://moeller-horcher.de/blog/de/2013/04/storytelling-in-der-pr-ein-alter-hut/

  16. Klasse Thema! Ich als Reiseblogger habe mir auch meine Gedanken zum Thema Storytelling gemacht:
    http://killerwal.com/2013/04/29/storytelling-ist-der-unterschied-zwischen-zuhoren-und-wegschnarchen/

  17. Tagelang hat´s in den Fingern gejuckt, heute konnte ich mich nicht mehr beherrschen: Mein Beitrag zu Deiner Blogparade…

    http://respektspezialistin.tumblr.com/day/2013/04/29

  18. Spannende Blogparade! Ich habe auch gerne mitgemacht – und zwar habe ich über ein ganz anderes Feld geschrieben: Lernen mit Geschichten. http://www.andreabehnke.de/geschichten/2013/04/29/

  19. Hallo Caroline,
    ich habe hier geplaudert: http://blickgewinkelt.blogspot.de/2013/04/geschichten-zahlen-herz.html, wenn auch nur aus dem Bauch heraus. :)
    Beste Grüße /inka

  20. Hi @all!

    Als Beitrag zur Blogparade haben wir einen Blogpost zum Thema “Digitales Storytelling” in Bezug auf Erklärvideos mit einem “Mini-Ratgeber” erstellt! Wir hoffen, er gefällt euch? http://simpleshow.com/de/blog/53/storytelling-in-der-welt-der-erklaervideos

    Viele Grüße!
    Kristin Michels vom simpleshow-Team!

  21. Tolles Thema und danke für diese Blogparade, bei dem Thema mache ich gerne mit
    http://www.demipress.me/2013/04/FOTOSTORYTELLING.html vorallen aus fotografischer Sicht ergeben sich komplett neue Gesichtspunkte.
    Danke sagt Daniela

  22. Für mich besonders interessant ist, was denn nun eine gute Geschichte ausmacht und so richtig viele Infos findet man dazu gar nicht. Mit Anfang und Ende ist es ja leider nicht getan. Ich hab meinen Beitrag daher über dieses Thema verfasst.

    http://www.apiheld.de/storytelling-wie-man-geschichten-gut-erzaehlt/

    • Vielen Dank, Christian. Deine 3 Links bzw. Tipps zu Storytelling-Ansätzen (3 Sätze, CCSG und Heldenreise) haben mir noch einmal in Erinnerung gerufen, dass ich da mal einen tollen zweitägigen Impro-Theater-Workshop zu gemacht habe. Den muss ich unbedingt in meinem eigenen Blogpost “verwursten”. Gruß nach Tübingen. Da habe ich auch mal gewohnt. LG Caroline

      • Hi Caroline, da bin ich gespannt. Improtheater hab ich noch nicht probiert, kann mir aber gut vorstellen, dass man dabei jede Menge über’s Storytelling lernt :)

  23. Hallo Caroline, wie versprochen hier mein Artikel zu deiner Blogparade: http://www.wissensagentur.net/storytelling-ist-eine-art-zu-denken-1499.html

    Ein Untertitel könnte sein: Was Bakterien mit guten Geschichten zu tun haben :)

  24. Liebe Caroline,
    deine Einladung zur Blogparade “Storytelling” nehme ich gerne an, denn es ist eines meiner Lieblingsthemen! In meinem Beitrag geht es um Storytelling für Content-Marketing: http://www.hilker-consulting.de/erfolgreiches-marketing-basiert-auf-storytelling Im nächsten Beitrag geht es um Storytelling mit Social Media.
    Viel Spaß beim Lesen wünscht dir und deinen Blog-Lesern Claudia Hilker

  25. Liebe Frau Kliemt,
    danke für Ihre Anregung. “Storytelling” ist kein Begriff, mit dem ich normalerweise umgehe. Gerade darum tat es gut, Querverbingungen zu suchen. Das (recht vorläufige) Ergebnis finden Sie unter http://www.biographie-service.de/firmen-geschichten/
    Herzliche Grüße,
    Stefan Kappner

  26. Danke für diese schöne Blogparade, ich bin schon gespannt auf die weiteren Beiträge. Das Thema lag mir eh auf der Zunge – hier mein Beitrag: Storytelling für Unternehmen: Eine Einführung

    • Liebe Annika,
      vielen Dank für Deinen Beitrag. Mir geht es ähnlich wie Dir. Wenn ich einen (!) eigenen Beitrag zur Blogparade schreiben möchte, wird dieser viel zu lang. Ich werde vermutlich auch eher eine kleine Serie schreiben.
      Magst Du noch ein Pingback also Link zur Blogparade in Deinen Blogpost einbauen? Das würde mich freuen.
      LG, Caroline

      • Hallo Caroline,

        na, dann bin ich auf deine Serie ja auch schon gespannt.
        Den Link zur Blogparade musst du übersehen haben (?), er steht gleich im ersten Absatz.

        Liebe Grüße
        Annika

  27. Die Blogparade ist eine großartige Idee! Ich habe meinen Artikel Storytelling-Jahr 2013: Feuer, Fleisch und Heldentaten veröffentlicht.

  28. mein Beitrag zum Storytelling im Recruiting: http://newcruiting.de/2012/03/01/storytelling-recruiting-wie-passt-das-zusammen/

    Blogpost ist zwar von 2012 aber immer noch aktuell

    vg,
    Nina

  29. Liebe Caroline, wie versprochen mein Beitrag Vom Apostel bis Wirtschaftsanwalt: Storytelling im Anwaltsmarketing: http://www.klartext-anwalt.de/?p=1784

  30. Tolle Aktion, bei dem Thema macht man doch gerne mit ;)
    Hier mein kleiner Beitrag http://www.seo-diaries.de/2013/03/mit-storytelling-infos-an-naher-den-mann-bringen/

    • Caroline Kliemt

      Auch Dir vielen Dank, Sabrina. Standet Ihr schon alle mit den Hufen scharrend in den Startlöchern?!?

  31. Caroline, wie versprochen kommt hier mein Beitrag zur Blogparade: Storytelling & Software und ein Elefant – wie geht denn das?.

    Bin gespannt, was andere an Erfahrungen posten!

    • Caroline Kliemt

      Vielen Dank.
      Du bist so (!) schnell. Andere lesen Zeitung – ich lese morgens Blogposts aus der vorbeiziehenden Parade (mit Elefanten).

Trackbacks for this post

  1. Blogparade – Are we all Storytellers? | Hear and Now
  2. Storytelling: Echte Begegnung in der digitalen Welt | HEART WORX – authentische Marketing-Kommunikation – Andrea Stanke
  3. Blogparaden für Reiseblogger: Vernetzung & Inspiration | Kristine Honig
  4. Behnke. Blog. | Geschichten: Lernen mit Spaß
  5. Lesedepot: Die Tipps der Woche (weekly) | Das Textdepot
  6. Weil wir Menschen Geschichten brauchen (und mit Gerüchten köcheln) | Markensinn – Bloggen für eine bessere Welt, gute Marken & (Unternehmens-)Verantwortung
  7. Wochenrückblick 18/2013 | Kristine Honig
  8. Blogparade : Storytelling : Das digitale Lagerfeuer 2.0 | jazzlounge
  9. webstronaut Storytelling - wenn der Werbetexter zum Märchenonkel wird.
  10. 307 Temporary Redirect - INJELEA Blog
  11. Storytelling Blogparade | Innovation durch Sprache | Dr. Martin Beyer | Corporate Story & Creative Writing
  12. Eine Geschichte über Mut | Heide Liebmann
  13. Ihre Geschichten wollen wir! Was das Storytelling mit der Sichtbarkeit zu tun hat. | Sichtbarkeits-Blog  Selbstmarketing. Selbstpräsentation. Selbstbehauptung.
  14. Storytelling in der PR ein alter Hut | O-TonO-Ton
  15. Storytelling ist der Unterschied zwischen Zuhören und Wegschnarchen /// killerwal.com | Der Reiseblog für den günstigen Urlaub
  16. Auf der Suche nach dem Wortschatz #storytelling | Sinn und Verstand Kommunikationswerkstatt
  17. Storytelling – Wie man Geschichten gut erzählt
  18. Are we all Storytellers? ♦ Storytelling i...
  19. Storytelling ist eine Art zu denken
  20. Aktuelle Blogparaden für Blogger und Selbständige | Bloggen
  21. Storytelling oder: Wie du deine Kunden zu Helden machst - Die Marketinghelfer
  22. Storytelling – eine Haltung, keine Aktion « K2K2
  23. Storytelling-Jahr 2013: Feuer, Fleisch und Heldentaten
  24. reichweite hat Reichweite - Blogparade und Seedingreichweite
  25. Storytelling-Blogparade: Sind wir alle Geschichtenerzähler?
  26. Klartext-Anwalt – Von Apostel bis Wirtschaftsanwalt: Storytelling als Marketingmethode
  27. Mit Storytelling Infos näher an den Mann bringen | SEO-Diaries
  28. Storytelling & Software und ein Elefant – wie geht denn das?

Schreib einen Kommentar

Awesome! You've decided to leave a comment. Please keep in mind that comments are moderated.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>