Präsentieren wie Steve Jobs

Neue Reihe im Blog – ab heute  Read English version

R.I.P. Steve Jobs – zu seinen Lebzeiten habe ich x-Mal von Kunden und Freunden gehört “Ich möchte präsentieren können wie Steve Jobs.”

Das finde ich ein lobenswertes Ziel – denn erstens waren seine Keynotes zumindest für wahre Apple-Fans immer denk- und erinnerungswürdig und zweitens hat er Berichten zufolge geprobt, geprobt, geprobt.

Zwei Tatsachen sprechen andererseits dagegen, dass jemals jemand wird präsentieren können, wie es Steve Jobs tat: Zum einen habe ich noch niemanden kennen gelernt, der in Präsentationen ein Produkt ‘verkauft’, das ohnehin jeder der Anwesenden im Publikum haben möchte. Also nur, wer ein Konzept oder ein Produkt hat, das so richtig sexy und gehypt ist, hat Chancen. Zum anderen sind wir nicht Steve Jobs.

In der losen Reihe von Blogposts, die ich ab heute starte, wird es um Menschen gehen, die ebenfalls öffentlich vortragen, aber bei weitem nicht so berühmt für ihre Präsentationen oder Keynotes sind, wie Steve Jobs es war. Nach und nach wird aus diesen Analysen und Porträts eine Galerie entstehen, die zeigt, welche unterschiedlichen Wege zum individuellen Präsentations-Erfolg führen. Erfolgreich präsentieren – das ist zunächst die Hypothese – tun diejenigen, die Spaß daran haben, die ihre Botschaft auf den Punkt bringen können und die beim Publikum in Erinnerung bleiben. Jenseits von “Rampensau” und jede/r so wie er oder sie kann. Stay tuned.

Schreib einen Kommentar

Awesome! You've decided to leave a comment. Please keep in mind that comments are moderated.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>